rohr_verlag_daz_pfad2
rohr_verlag_pfad 2_inhaltsverzeichnis1rohr_verlag_pfad 2_inhaltsverzeichnis2rohr_verlag_pfad 2_S.18rohr_verlag_pfad 2_S.38rohr_verlag_pfad 2_S.54rohr_verlag_pfad 2_S.82rohr_verlag_pfad 2_S.99

NEU! Deutsch als Zweitsprache. Erste Schritte – Pfad 2: Adjektive, Verben und erste Satzschalttafeln

21.90€ inkl. 7% MwSt.

NEU!

Das Material Deutsch als Zweitsprache. Erste Schritte – Pfad 2: Adjektive, Verben und erste Satzschalttafeln ermöglicht als Ergänzung zu Pfad 1 aus der Reihe Erste Schritte und zum Teil auch unabhängig davon eine situationsorientierte Anwendung von Adjektiven, Verben und ersten Satzschalttafeln.

Art.-Nr.: 0045 Kategorie: Schlüsselwort:

Produktbeschreibung

Neu im Rohr Verlag:

  • Für alle Jahrgangsstufen geeignet
  • Seitenanzahl: 98
  • Format: A4
  • Ausstattung: Din A4 Broschüre
  • Bereich: Deutsch als Zweitsprache


Sie arbeiten bereits erfolgreich mit Deutsch als Zweitsprache. Erste Schritte – Pfad 1? Dann nutzen Sie das folgende Material, welches während der „Ersten Schritte“ in einem weiteren Pfad die Adjektive, Verben und erste Satzschalttafeln aufgreift. Das Material Deutsch als Zweitsprache. Erste Schritte – Pfad 2: Adjektive, Verben und erste Satzschalttafeln ermöglicht als Ergänzung zu Pfad 1 aus der Reihe Erste Schritte und zum Teil auch unabhängig davon eine situationsorientierte Anwendung von Adjektiven, Verben und ersten Satzschalttafeln.

Das System von Deutsch als Zweitsprache. Erste Schritte bietet Ihnen folgende Vorteile: Eine klar strukturierte, grammatische Progression wie in einem Lehrwerk wird in diesem Material kombiniert mit der Anbindung an wechselnde Themen und dem dazugehörigen Wortschatz. Dieser Ansatz erlaubt größtmögliche Flexibilität: Die Lerngruppe arbeitet gemeinsam an einem Thema, der Lernfortschritt jedes Lernenden und jeder Lernenden in der Grammatik erfolgt dabei individualisiert.

Dies wird angebahnt in gemeinsamen, anschaulichen und handlungsorientierten mündlichen Unterrichtssituationen – und fortgesetzt mit analog gestalteten individualisierten Schreibaufgaben. Im Laufe des Schuljahres neu einsteigende Lernende können sofort partizipieren, ohne dass die gesamte Gruppe wieder an einen Anfang zurückkehren muss. Die gängige Praxis des Kombinierens verschiedener Materialien wurde aufgegriffen und zu einem runden Gesamtkonzept mit einheitlicher Gestaltung verarbeitet.

Die Autorin Christiane Frauen ist Lehrerin und Sachgebietsleiterin im Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) mit den Schwerpunkten Interkulturelle Bildung und Erziehung, Deutsch als Zweitsprache, Berufsorientierung Schule und Beruf, Hochbegabtenförderung, Händigkeit, Gender Mainstreaming. Zudem ist sie als Projektleiterin maßgeblich für das Leseprojekt „Niemanden zurücklassen – Lesen macht stark“ (NZL) verantwortlich.

Eine kurze Einführung in das System „Deutsch als Zweitsprache. Erste Schritte“:

Wie ein Lehrwerk schlägt das Material „Deutsch als Zweitsprache. Erste Schritte – Pfad 1: Nomen, Artikel und kleine Wörter“ eine grammatische Progression vor. Die Gruppe arbeitet gemeinsam an einem Thema, aus dem sich die Wortschatzauswahl ableitet. Jede Schülerin und jeder Schüler folgt dabei einer individuellen grammatischen Progression, die einerseits klar strukturiert und andererseits flexibel variierbar ist. Im Laufe des Schuljahres neu einsteigenden DAZ-Schülerinnen und Schüler können sofort partizipieren, ohne dass die gesamte Gruppe wieder an einen Anfang zurückkehren muss (Schülerarbeitsheft und Dialogblock). Noch nicht alphabetisierte Schülerinnen und Schüler können parallel mit dem Material „Deutsch als Zweitsprache. Erste Schritte – Pfad 1: Alphabetisierung und Artikulation – reflektieren und unterrichten“ (Heft mit methodischen und didaktischen Anregungen sowie Kopiervorlagen) alphabetisiert werden.

Mithilfe von „Pfad 2: Adjektive, Verben und erste Satzschalttafeln“ (ebenfalls ein Heft mit methodischen und didaktischen Anregungen sowie Kopiervorlagen) können in der nächsten Unterrichtsstunde z.B. zu den neu eingeführten Nomen die Adjektive thematisch behandelt werden.

Das Material „Deutsch als Zweitsprache. Erste Schritte – Pfad 3: Rituale und Reihenbildungen: vom Kennlernritual zum Wochen- und Jahresrhythmus“ ermöglicht als Ergänzung zu Pfad 1 und Pfad 2 aus der Reihe „Erste Schritte“ – und zum Teil auch unabhängig davon – Unterrichtssequenzen, in denen ästhetisches Lernen im Vordergrund steht. Die Arbeit ist hier zum Teil geprägt von Musik und Bewegung, künstlerisch-gestalterischen Aufgaben, Literacy-Aspekten, darstellendem Spiel oder auch von freiem Erzählen ohne die Vorgabe von Strukturen. Während Pfad 1 eine klare Progression vorgibt, verfolgt Pfad 3 einen anderen Ansatz: Themen, Lieder, Texte u.ä. werden auf ihre DaZ-Lernanlässe hin untersucht und nutzbar gemacht. Nicht die Reihenfolge des Ablaufs steht im Vordergrund, sondern vielmehr das Verweilen an einzelnen Stellen des Pfades.

Alle drei Pfade laufen also parallel und thematisieren jeweilige Schwerpunkte. Wir bieten zudem DaZ-Lieder, Wort- und Bildkarten sowie Pluralboxen zum Üben der Pluralendungen an.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “NEU! Deutsch als Zweitsprache. Erste Schritte – Pfad 2: Adjektive, Verben und erste Satzschalttafeln”

Das könnte dir auch gefallen…