rohrverlag_wortartenland_cover
rohrverlag_wortarten_inhalt1rohrverlag_wortarten_inhalt2rohrverlag_wortarten_vorwortrohrverlag_wortarten_nomenrohrverlag_wortarten_verbenrohrverlag_wortarten_adjektive

Eine Reise in das Land der Wortarten: Nomen, Verben und Adjektive (Download)

19.90€ inkl. 19% MwSt.

Wortarten einführen, unterscheiden und festigen – ein Unterrichtsmaterial für die zweite Jahrgangsstufe

Art.-Nr.: 0027 Kategorie: Schlüsselworte: , , , ,

Produktbeschreibung

Wortarten einführen, unterscheiden und festigen – ein Unterrichtsmaterial für die zweite Jahrgangsstufe

  • Ab Klassenstufe 2
  • Seitenanzahl: 140
  • Format: A4
  • Ausstattung: Digital
  • Schulfächer: Deutsch


  • Die Unterrichtsmaterialien „Eine Reise in das Land der Wortarten: Nomen, Verben und Adjektive“ richten sich besonders an Schülerinnen und Schüler der zweiten Jahrgangsstufe, können aber aufgrund vielfältiger Differenzierungsangebote auch in höheren Jahrgangsstufen im Sinne eines Spiralcurriculums eingesetzt werden.

    Die umfangreichen Unterrichtsmaterialien und Kopiervorlagen werden von einer ausführlichen didaktisch-methodischen Analyse begleitet, welche Ihnen die Unterrichtsplanung erleichtert: Zu jedem Lernschritt der Einheit gibt es konkrete Vorschläge, spielerische Ideen, Übungen und handlungsorientierte Anregungen zur Reise in das Land der Wortarten.

    In den Unterrichtsmaterialien reisen die Kinder gemeinsam mit dem Maskottchen „Wörtchen“ in einen bestimmten Ort im Land der Wortarten. In jedem Ort gibt es bestimmte Bewohner, die die Schülerinnen und Schüler auf ihrer Reise näher kennenlernen. In der Nomenstadt geraten die Nomen beispielsweise nach einem Sturm durcheinander und müssen sortiert werden oder sie verlieren ihren Begleiter, den sie eigentlich immer mit sich führen. Besonders dramatisch wird es gegen Ende der Reise, als Eindringlinge versuchen, sich in die Nomenstadt zu schleichen.

    Innerhalb der Einheit zur Einführung der Wortart Verben begegnen die Schülerinnen und Schüler den Bewohnern des Zauberwaldes. Besonders aufregend ist es hier, das Zaubern zu erlernen, denn so ist es möglich, die Grundform eines Verbs in die verschiedenen Personalformen zu verwandeln. Oft genug geraten die Verben aber auch in schwierige Situationen. Sie bleiben im dichten Gestrüpp hängen oder verlieren ihre Endbausteine in den Kronen der Bäume. Dann müssen die Kinder einspringen und helfen.

    Dies ist auch eines der zentralen Elemente der Einheit zur Einführung der Adjektive. Denn vor dieser Reise wurde das Maskottchen „Wörtchen“ von Monstern entführt, die im Schloss der Rätsel wohnen. Nun müssen die Schüler das Maskottchen retten und dabei schwierige Rätsel lösen. Sie müssen Gegenstände erfühlen, Monster beschreiben oder diese miteinander vergleichen. Zum Glück helfen ihnen die Adjektive, die ebenfalls im Schloss der Rätsel wohnen.

    Die Autorin Sarah Fornol ist Grundschullehrerin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Koblenz-Landau. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Mehrsprachigkeit, Multiliteralität und Multikulturalität.

    Zusätzliche Informationen

    Autorin

    Sarah Fornol

    Bewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen

    Schreibe die erste Bewertung zu “Eine Reise in das Land der Wortarten: Nomen, Verben und Adjektive (Download)”